Offizielle State of Alaska Reiseinformationen

 
Menu

Nachstehend finden Sie eine Liste an Unternehmen, die Ihren Interessen entsprechen:

Robben

Die Pelzrobben waren eigentlich der Grund für die ersten Besiedlungen in Alaska im frühen 18. Jahrhundert. Russische Einwanderer betrieben einen florierenden Handel mit Robbenfellen, was beinahe zur Ausrottung der Tiere führte. Im Zuge eines staatlichen Schutzprogramms konnte sich der Robbenbestand wieder erholen und liegt heute bei schätzungsweise 200.000 bis 300.000 Exemplaren. Als Säugetiere brauchen Robben Sauerstoff zum Atmen, doch sind sie optimal an das Leben am und im Meer angepasst. Sie können 200 Meter tief tauchen und die Luft bis zu 20 Minuten lang anhalten. Sie ernähren sich von all den Köstlichkeiten, die das Meer hergibt. Die besten Fische und Meeresfrüchte stehen auf ihrem Speiseplan – beneidenswert!

Wo sie zu finden sind:
Robben sind überall entlang den Küstenregionen beheimatet: von der Inside Passage über den Golf von Alaska bis zur Inselkette der Aleuten. Obwohl sie sich hauptsächlich im Salzwasser wohl fühlen, machen sich einige von ihnen über die Flüsse auf den Weg zu den Seen. Biologen sind sich sicher, dass die Robben im Lake Iliamna, Alaskas größtem See, dort auch ihren festen Wohnsitz haben.

Wann sie zu sehen sind:
Robben sind das ganze Jahr über entlang den Küsten zu sehen.


Alaska Heritage Tours vGerman Standard Banner Juneau Convention & Visitors Bureau

REISEPLANER  

Offizieller Alaska ReiseplanerFordern Sie den kostenlosen offiziellen State of Alaska Reiseplaner an.

Anfordern

Alaska Galerie

Alaska BildergallerieUnsere Alaska Fotos

Fotos ansehen

Reise Sonderangebote

Alaska Fishing Lodge-Soldotna B&B
River Sea and Air Package; 5% discount off below prices; May, June and September

Alaska Reise-Sonderangebote