Inupiaq and Yup'ik

Die Iñupiaq und die St. Lawrence Island-Yupik nennen sich selbst dem Native Heritage Center zufolge die „Real People“ (Echten Menschen) und sind in Nord- und Nordwestalaska beheimatet. Sie leben in erster Linie von dem, was ihnen das Land bietet, und jagen auch heute noch Wale, Robben, Walrosse und andere Großtiere und sammeln saisonal Beeren. Ebenso jagen sie Vögel und fangen Fische, wenn die Bedingungen stimmen. Diese zwei indigenen Gruppen werden aufgrund ihrer sehr ähnlichen Lebensweisen, der Bauweise ihrer Behausungen und der Werkzeuge, die sie zum Überleben brauchten, oft in einer Kategorie zusammengefasst. Die St. Lawrence Island-Yupiks sprechen sibirisches Yupik, das sich von den von den Yup’ik und Cup’ik gesprochenen Sprachen unterscheidet.