Offizielle State of Alaska Reiseinformationen

 
Menu
Winterabenteuer
Winterabenteuer

Valdez, Cordova, Anchorage, Willow, Talkeetna, Fairbanks, Coldfoot

1. Tag Valdez, Alaska
Sie kommen am Ted Stevens Anchorage International Airport an und fliegen dann nach Valdez weiter. Dort wartet schon ein Heliskiing-Betreiber auf Sie und Sie verbringen einen Tag auf den Steilhängen in Valdez. Übernachtung in Valdez.

2. Tag Cordova, Alaska
Mit dem Flugzeug oder der Fähre geht es von Valdez nach Cordova, wo Sie einen weiteren Tag mit Heliskiing in abgelegenen Gebieten verbringen und Ihren Adrenalinpegel in die Höhe jagen. Dort haben Sie oft Gelegenheit, auf noch unberührtem Schnee abzufahren. Übernachtung in Cordova.

3. Tag Anchorage, Alaska
Sie fliegen zurück nach Anchorage für den zeremoniellen Start des Iditarod Trail Sled Dog Race am ersten Samstag im März. Machen Sie sich auf nach Downtown Anchorage und sehen Sie zu, wie die Musher ihre Hundeschlitten durch die Straßen jagen. Sie haben auch Gelegenheit, an einer der vielen Hundeschlittentouren teilzunehmen.

4. Tag Willow, Alaska
Sie fahren eine Stunde nach Willow zum offiziellen Start des Iditarod am nächsten Tag. Die Musher und ihre Teams konzentrieren sich ganz auf die Strecke nach Nome, und Sie spüren die Spannung in der Luft und feuern sie zum Beginn ihrer 1800-km-Fahrt durch Alaska an. Sie fahren weiter nach Talkeetna und verbringen dort die Nacht. Achten Sie unbedingt auf die Nordlichter!

5. Tag Talkeetna, Alaska
Genießen Sie den Tag in Talkeetna, der gemütlichen Stadt, die als Basiscamp für die Bergsteiger dient, die den Mount McKinley erklimmen möchten. Beginnen Sie den Tag mit einem unvergesslichen Frühstück mit Sauerteig-Pancakes, Zimtschnecken oder sogar einem Stück Pie im Talkeetna Roadhouse. Unternehmen Sie eine Flightseeing-Tour rund um den Mount McKinley. Gehen Sie auf Schneeschuh- oder Langlauftour auf einem der vielen Trails oder der vielen Loipen, bevor Sie zum Übernachten nach Anchorage zurückkehren.

6. Tag Fairbanks, Alaska
Sie fliegen nach Fairbanks. Während Sie auf die Chance warten, die Polarlichter zu sehen, besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten der „Stadt mit dem goldenen Herzen“, der Golden Heart City. Shoppen Sie nach Kunstwerken von Ureinwohner- Künstlern aus Alaska, sehen Sie sich die beeindruckenden Eisskulpturen der World Ice Art Championships an, gehen Sie Langlaufen oder machen Sie eine Schneemobiltour. Bei Einbruch der Dunkelheit ziehen Sie sich warm an, schnappen Sie sich Ihre Kamera und beobachten Sie die Aurora borealis. Übernachtung in Fairbanks.

7. Tag Coldfoot, Alaska
Sie unternehmen eine Tagestour von Fairbanks nach Coldfoot. Sie verbringen den Tag in einem Schlittenhundezwinger und erfahren, wie die Tiere versorgt werden und wie sie für Rennen trainieren. Wenn Sie Glück haben, können Sie auch mit einem Welpen kuscheln. Später versuchen Sie Ihr Glück als Musher oder fahren im Korb des Schlittens bei einem örtlichen Musher mit. Mit den ersten Sternen beobachten Sie noch einmal die Nordlichter. Sie kehren für Ihre letzte Übernachtung in Alaska nach Fairbanks zurück.

 

Sockeye Cycle Co. Juneau Convention & Visitors Bureau Alaska Heritage Tours vGerman

REISEPLANER  

Offizieller Alaska ReiseplanerFordern Sie den kostenlosen offiziellen State of Alaska Reiseplaner an.

Anfordern

Alaska Galerie

Alaska BildergallerieUnsere Alaska Fotos

Fotos ansehen

Reise Sonderangebote

Un-Cruise Adventures
Adventure Cruise Packages - Request Your Free Brochure!

Alaska Reise-Sonderangebote