Offizielle State of Alaska Reiseinformationen

 
Menu
Tierbeobachtung aus jedem Blickwinkel
Tierbeobachtung aus jedem Blickwinkel
Grizzly bear viewing with mountains in the background

Kenai/Soldotna, Homer, Kodiak, Katmai National Park and Preserve

Tag 1 Anchorage – Kenai/Soldotna

Mit Anchorage als Ausgangspunkt, fahren Sie auf dem Seward Highway Richtung Süden auf die (beinahe) Zwillingsstädtchen Kenai und Soldotna zu, die ungefähr  225 km entfernt auf der Kenai Peninsula liegen. Der berühmte Kenai River, wohin die Lachse jährlich zu Tausenden zurückkehren, ist aufgrund dessen bei Anglern und Bären gleich beliebt. Machen Sie einen Angelausflug mit einem lokalen Angelführer, bei dem Sie nicht nur Ihre Kühlbox füllen, sondern auch riesige Bären beim Lachse fangen beobachten können. Für Besucher gibt es vor Ort Informationen über entsprechend professionelle Angelführer. Genießen Sie am Ende des Tages herrlich frische Meeresfrüchte vom Grill eines örtlichen Restaurants und eine der vielen lokal hergestellten Biersorten.



Tag 2 Anchorage – Homer

Machen Sie Ihr Auto heute bereit für eine Fahrt nach Homer. Ungefähr 90 km westlich von Soldotna entfernt liegt Homer an den Ufern der Kachemak Bay, wo es Heilbutt in Riesengröße gibt sowie reichlich andere Tierarten. Häufig werden Weißkopfadler im Ort gesichtet. Es werden Tagesausflüge mit dem Kayak oder Tageskreuzfahrten angeboten, um Wale oder andere Meeresbewohner zu beobachten. Zu den hier vorkommenden Walen gehören Belugas, Mink-, Buckel-, Finn- und Killerwale. Übernachten Sie in Homer und vergessen Sie nicht, die vielen örtlichen Kunstgalerien und Geschäfte aufzusuchen.



Tag 3 Homer – Kodiak

Fahren Sie morgens bis ans Ende des berühmten Homer Spit und machen sich bereit, um an Bord der Alaska Marine Highway Fähre nach Kodiak zu fahren. Sie können Ihr Fahrzeug mit auf die Fähre nehmen oder es in Homer abstellen. Kodiak ist eine kleine Gemeinde, die man leicht zu Fuß meistern kann, bzw per Taxi oder auf Touren. Die Fährfahrt dauert den ganzen Tag, und unterwegs sollte es reichliche Möglichkeiten geben, Wale vom Schiff aus zu beobachten. Die Bootskapitäne machen die Passagiere auf Tiere aufmerksam und die längere Fährfahrt bietet so auch eine angenehme Verschnaufpause vom ansonsten geschäftigen Programm. Übernachtung in Kodiak.



Tag 4 Kodiak

Gehen Sie heute mit einem Führer zur Bärenbeobachtung ins Kodiak National Wildlife Refuge. Sie werden unzählige Fotos machen, wenn Sie die berühmten Kodiak Bären sehen, die größten Braunbären überhaupt auf der ganzen Welt. Ein großer männlicher Kodiak Bär kann 1,50 m Schulterhöhe messen und dabei immer noch auf allen Vieren stehen. Auf den Hinterbeinen aufgerichtet, kann er eine Größe von 3 m erreichen. Übernachtung in Kodiak.



Tag 5 Katmai National Park and Preserve

Alaska bietet atemberaubende Tierbeobachtungen, aber nur wenige Erlebnisse reichen an die Bärenbeobachtung im Katmai National Park and Preserve heran. Ganztägige und mehrstündige Touren werden von einigen Ausstattern in Kodiak angeboten, die einen kurzen Flug per Buschflugzeug an die Küste von Katmai beinhalten. In der Obhut eines professionellen Führer kommen Sie so nah wie möglich (dennoch sicher) an die mächtigen Grizzly Bären heran, um sie beim Lachse fangen, im Umgang miteinander und mit ihren Jungen zu beobachten. Die jeweiligen Plätze, die angeflogen werden, variieren während der Saison, um die jeweils besten Möglichkeiten wahrzunehmen. Abends verlassen Sie Kodiak und kehren mit der Fähre oder per Flugzeug nach Homer zurück, um dann Ihre Rundreise in Anchorage zu beenden und ggf Ihren Heimflug anzutreten.

 

Visit Anchorage 2014 German Standard Banner Stan Stephens Glacier and Wildlife Cruises

REISEPLANER  

Offizieller Alaska ReiseplanerFordern Sie den kostenlosen offiziellen State of Alaska Reiseplaner an.

Anfordern

Alaska Galerie

Alaska BildergallerieUnsere Alaska Fotos

Fotos ansehen

Reise Sonderangebote

Alaska Fish House
Fresh Alaskan Seafood

Alaska Reise-Sonderangebote