Offizielle State of Alaska Reiseinformationen

 
Menu
Film und Fernsehen in Alaska
Film und Fernsehen in Alaska

Anchorage, Grandview, Talkeetna, Denali, Fairbanks

Tag 1 Anchorage – Grandview

Landen Sie am Ted Stevens Anchorage International Airport. Begeben Sie sich auf einen landschaftlich reizvollen Tagesausflug an Bord des Glacier Discovery Zugs der Alaska Railroad, der Mitte der 80er Jahre im Film ‚Runway Train‘ portraitiert wurde. Ab Anchorage geht es Richtung Süden nach Grandview, mit Stopps in Girdwood, Portage Glacier und Spencer Glacier. Steigen Sie am Spencer Glacier aus, wo Sie die Wahl zwischen verschiedenen Touren haben – Kanu oder Kayak fahren und Wandertouren. An Bord der Alaska Railroad werden Mahlzeiten zum Kauf angeboten. Nachdem Sie die Aussichten in Grandview genossen haben, kehren Sie entweder mit dem Zug nach Anchorage zurück oder steigen am Portage Glacier Stopp in einen Bus um.

 

Tag 2  Talkeetna

Begeben Sie sich wieder an Bord der Alaska Railroad, den Denali Star Zug, und fahren in nördliche Richtung. In knapp 3 Stunden erreichen Sie den reizenden Ort Talkeetna, einer von mehreren kleinen Orten, der die erfolgreiche Fernsehshow ‚Northern Exposure‘ beflügelt hat.

Outdoor Aktivitäten gibt es reichlich in Talkeetna, das u.a. Ausgangspunkt für Bergsteiger ist, die den nah gelegenen Mount McKinley erklimmen wollen – den höchsten Berg Nordamerikas.  Angebotene Aktivitäten in Talkeetna reichen von Flightseeing, Touren mit einem Fluss-Schiff oder per Jetboot, Angeln, Reiten, Beobachtung von Tieren in freier Wildbahn und vieles mehr. Übernachten Sie in einer der Lodges in der Gegend.

 

Tag 3 Denali National Park and Preserve

Zurück an Bord des Denali Star Zugs, geht es in etwas über vier Stunden nördlich zum Denali National Park and Preserve, einer der Alaska Drehorte in ‚Into the Wild‘ mit Emile Hirsch. Der Zug hält in der Nähe des Parkeingangs, wo sich zahlreiche Campingplätze befinden, Unterkünfte und Restaurants vorhanden sind sowie Freizeitaktivitäten angeboten werden.

Zusätzlich gibt es im Park selbst geführte Touren zur Tierbeobachtung, ebenso Rafting und Wanderausflüge. Übernachten Sie im Bereich des Parkeingangs oder fliegen Sie tief ins Innere von Denali zu einer entlegenen Lodge inmitten unberührter Wildnis.



Tag 4 Denali – Fairbanks

Verbringen Sie den Vormittag damit, Denali National Park and Preserve weiter zu erkunden, bevor Sie an Bord des Denali Star Zugs nachmittags nach Fairbanks weiter fahren. Genießen Sie die landschaftlich reizvolle Zugfahrt durch die Region Interior Alaska, vorbei an pittoresken Siedlungen, wie Healy und Nenana. Kaufen Sie eine Mahlzeit an Bord des Zuges – Sie kommen erst abends in Fairbanks an. Fairbanks ist die zweitgrößte Stadt Alaskas und wichtigstes Drehkreuz in der Region Interior Alaska.

 

Tag 5 Fairbanks

Besuchen Sie das University of Alaska Museum of the North in Fairbanks.   Hier erfahren Sie viel über die Geschichte des Goldrauschs in Alaska, die Kultur der Ureinwohner und die Tierwelt in dieser Gegend. Schauen Sie im Museum auch beim Alaska Center for Documentary Film vorbei – ein international gepriesenes Programm, das seit 30 Jahren die sich wandelnden Kulturen der ‚Völker des Nordens‘ dokumentiert. Die Film- und Tonsammlung des Museums enthält mehr als 400 Stunden an unersetzbarem historischen Material zu Alaska, zu dem z.B. ‚Forced to Leave‘ gehört, ein fesselnder Dokumentarfilm über die Zwangsumsiedlung der Aleuten Ureinwohner während des II.Weltkriegs. Nur wenige Amerikaner wissen von diesem Aspekt der Geschichte des II.Weltkriegs. Persönliche Interviews mit Überlebenden dieser traumatischen Umsiedlung geben ergreifend deren Erfahrungen wieder als praktisch Gefangene in einem verlassenen Holzfäller Camp in Southeast Alaska.

 

Tag 6 Barrow

Eine mögliche optionale Verlängerung wäre ein Ausflug nach Barrow per Flugzeug. Barrow liegt am Arktischen Ozean und ist die nördlichste Gemeinde der USA. Im Sommer herrscht hier 24 Stunden lang Tageslicht und es werden viele Touren angeboten, bei denen man Barrow und das reiche Erbe der Ureinwohner von Barrow erfahren kann. Ungefähr 16 km nordöstlich von Barrow liegt Point Barrow. Hier kam es 1988 unter internationaler Beteiligung zu Rettungsmaßnahmen, bekannt als ‚Operation Breakthrough‘, als drei Grauwale im Packeis gefangen waren. Das Geschehen wird im kommenden Film ‚Big Miracle‘ thematisiert, in dem Drew Barrymore und John Krasinski mitspielen. Übernachten Sie in einem Hotel vor Ort, bevor Sie nach Fairbanks zurück kehren, um von hier aus Ihre Heimreise anzutreten,  oder mit der Alaska Railroad nach Anchorage zurück reisen.

 

Visit Anchorage 2014 German Sockeye Cycle Co. Alaska Heritage Tours vGerman

REISEPLANER  

Offizieller Alaska ReiseplanerFordern Sie den kostenlosen offiziellen State of Alaska Reiseplaner an.

Anfordern

Alaska Galerie

Alaska BildergallerieUnsere Alaska Fotos

Fotos ansehen

Reise Sonderangebote

Un-Cruise Adventures
Cruise Alaska's Inside Passage - Request FREE Brochure & DVD

Alaska Reise-Sonderangebote