Offizielle State of Alaska Reiseinformationen

 
Menu
INSIDE PASSAGE INTENSIV
INSIDE PASSAGE INTENSIV

Ketchikan, Sitka, Juneau, Haines, Skagway, Glacier Bay National Park

Tag 1 Ketchikan

Sie erreichen Katchikan mit Alaska Airlines oder auf dem Alaska Marine Highway. An Ihrem vermutlich ersten Tag in Alaska tauchen Sie beim Besuch des Discovery Center, des Totem Heritage Center, des Totem Bight State Park und/oder des Saxman Native Village in die Kultur der Ureinwohner von Southeast Alaska ein. Übernachtung in Ketchikan.

Tag 2 Ketchikan

Entdecken Sie mit Buschflugzeug oder Ausflugsboot das Misty Fjords National Monument, einer der faszinierendsten Naturschätze der USA mit einer umwerfenden Landschaftsszenerie. Bei einem Angelausflug geht Ihnen vielleicht ein riesiger Lachs oder Heilbutt an den Haken. Ketchikan und seine Umgebung sind als Paradies für Sportangler weltberühmt. Fliegen Sie mit Alaska Airlines weiter nach Sitka. Übernachtung in Sitka.

Tag 3 Sitka

Das Sheldon Jackson Museum hält eine erstaunliche Sammlung von Ureinwohner-Kunsthandwerk bereit. Im Alaska Raptor Rehabilitation Center gehen Sie mit Alaskas Raubvögeln auf Tuchfühlung. Ganz in der Nähe des Ortskerns kommen Sie zum Whale Park, wo Sie Wale beobachten können. Flug nach Juneau mit Alaska Airlines. Übernachtung in Juneau.

Tag 4 Juneau

Besuchen Sie das Alaska State Museum und das Juneau Douglas Museum und verschaffen Sie sich einen guten Überblick über die schillernde Geschichte und spannende Kultur von Alaskas Hauptstadt. Mit der Seilbahn schweben Sie zum Mount Roberts und genießen 600 Meter über dem Meer einen unvergleichlichen Ausblick auf die Stadt und die Umgebung. Versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch des Mendenhall Glacier, einen von 38 Gletschern, die sich aus dem 3800 Quadratkilometer großen Juneau Ice Field ergießen. Übernachtung in Juneau.

Tag 5 Juneau

Auf einer Tageskreuzfahrt erkunden Sie den Tracy Arm Fjord mit den Saeyer Zwillingsgletschern. Der Fjord windet sich durch eine Ansammlung äußerst dynamischer Gletscher. Imposante Granitfelsen begrenzen die ruhigen Gewässer in der Bucht. Halten Sie Ausschau nach Robben, Seelöwen, Bären, Bergziegen und Walen. Übernachtung in Juneau.

Tag 6 Haines

An Bord der Fähre „MV Fairweather“ geht es in 2,5 Stunden auf dem Alaska Marine Highway nach Haines, das an Amerikas längstem Fjord liegt. Stöbern Sie in den Souvenir-Shops und Galerien, anschließend besuchen Sie Fort Seward. Im Chilkat Bald Eagle Preserve bekommen Sie die vielen Weißkopfseeadler zu Gesicht, für die Haines berühmt ist. Übernachtung in Haines.

Tag 7 Haines/Skagway

Das Wassertaxi bringt Sie nach Skagway. Bummeln Sie durch den gemütlichen Ort. Bei der Fahrt mit der „Scenic Railway of the World“, der White Pass and Yukon Route Railroad, werden Sie in die Zeit des Goldfiebers zurückversetzt. Fliegen Sie nach Juneau zurück, wo Sie auf dem Alaska Marine Highway weitere Häfen in Alaska ansteuern oder den Heimflug antreten.

Erste Zusatztour Glacier Bay Tag 1

Shuttlen Sie mit dem Airtaxi von Haines, Skagway oder Juneau nach Gustavus. Oder Sie besteigen die Fähre, die zweimal wöchentlich zum Glacier Bay National Park verkehrt. Übernachtung in Gustavus oder im Nationalpark in Bartlett Cove.

Tag 2 Glacier Bay National Park/Juneau

This morning you will board a fast and stable vessel to explore the magnificent glaciers and abundant wildlife of this unforgettable destination. Calving glaciers, breaching humpback whales, curious sea otters, and lively waterfowl are all part of the experience of Glacier Bay National Park. Return to Juneau via Alaska Airlines for connections to more of Alaska or home.

Zweite Zusatztour: Tag 1

Mit Alaska Airlines oder auf dem Alaska Marine Highway erreichen Sie Juneau. Sie besuchen das Alaska State Museum und das Juneau Douglas Museum, um einen guten Überblick über Geschichte und Kultur von Alaskas Hauptstadt zu bekommen. Mit der Seilbahn schweben Sie auf den Mount Roberts und haben aus 600 Meter Höhe einen herrlichen Blick auf Juneau und Umgebung. Bummeln Sie durch den Altstadt-Distrikt. Übernachtung in Juneau.

Tag 2 Juneau/Mendenhall Glacier

Versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch des Mendenhall Glacier, einem von 38 Gletschern, die sich aus dem 3800 Quadratkilometer großen Juneau Ice Field ergießen. Mit dem Helikopter oder Buschfliegern kommen Sie ganz nah an den Gletscherriesen heran. Gönnen Sie sich abends bei einem authentischen Salmon Bake frisch gegrillten Lachs. Übernachtung in Juneau.

Tag 3 Juneau/Glacier Bay National Park

Fahren Sie auf dem Alaska Marine Highway nach Gustavus, die Fähren verkehren jeweils montags und mittwochs.

Tag 4 Glacier Bay/Juneau

Am Morgen brechen Sie an Bord eines Ausflugsschiffs in die Welt aus Gletschern und Eis auf. Sie sehen riesige Gletscherbrocken ins Meer kalben, Buckelwale, neugierige Seeotter und Abertausende Seevögel. Nach diesem unvergesslichen Erlebnis fliegen Sie mit Alaska Airlines nach Sitka. Übernachtung in Sitka.

Tag 5 Sitka

Das Sheldon Jackson Museum hält eine erstaunliche Sammlung von Ureinwohner-Kunsthandwerk bereit. Im Alaska Raptor Rehabilitation Center sehen Sie Alaskas Raubvögel aus nächster Nähe. Ganz in der Nähe des Ortskerns kommen Sie Sie zum Whale Park, wo Sie Wale beobachten können. Übernachtung in Sitka.

Tag 6 Sitka/Ketchikan

Sie fliegen mit Alaska Airlines nach Ketchikan. Beim Besuch des Discovery Center, des Totem Heritage Center, dem Totem Bight State Park und/oder des Saxman Native Village kommen Sie hautnah mit der Kultur der Ureinwohner in Berührung. Übernachtung in Ketchikan.

Tag 7 Ketchikan

Mit dem Flugzeug oder dem Schiff geht es zum Misty Fjords National Monument, einer der faszinierendsten Naturschätze der USA mit einer umwerfenden Landschaftsszenerie. Vielleicht versuchen Sie auch Ihr Angelglück, und ein riesiger Lachs oder Heilbutt zappelt bald an ihrem Haken. Ketchikan und seine Umgebung sind als Paradies für Sportangler weltberühmt. Mit Alaska Airlines oder der Fähre des Alaska Marine Highway geht es nach Hause oder zur Fortsetzung Ihrer Alaska-Reise.

Weitere Zusatztage vor Reisebeginn in Haines und/oder Skagway

Tag 1 Haines

An Bord der Fähre „MV Fairweather“ geht es in 2,5 Stunden auf dem Alaska Marine Highway nach Haines, das an Amerikas längstem Fjord liegt. Stöbern Sie in den Souvenir-Shops und Galerien, anschließend besuchen Sie das Fort Seward. Im Chilkat Bald Eagle Preserve bekommen Sie die vielen Weißkopfseeadler zu Gesicht, für die Haines berühmt ist. Übernachtung in Haines.

Tag 2 Haines/Skagway

Das Wassertaxi bringt Sie nach Skagway. Bummeln Sie durch den gemütlichen Ort. Atmen Sie Goldflieber-Luft bei der Fahrt mit der „Scenic Railway of the World“, der White Pass and Yukon Route Railroad bis zu Passhöhe des White Pass. Fliegen Sie nach Juneau zurück, wo Sie auf dem Alaska Marine Highway weitere Häfen in Alaska ansteuern, oder den Heimflug antreten.

 

Sockeye Cycle Co. Alaska Heritage Tours vGerman German Bann. Ad

REISEPLANER  

Offizieller Alaska ReiseplanerFordern Sie den kostenlosen offiziellen State of Alaska Reiseplaner an.

Anfordern

Alaska Galerie

Alaska BildergallerieUnsere Alaska Fotos

Fotos ansehen

Reise Sonderangebote

ABC Motorhome Rentals, Inc.
See Alaska at up to 50% OFF !

Alaska Reise-Sonderangebote