In Sitka, das zwischen 1808 und 1867 Alaskas russische Hauptstadt war, erinnern die New Archangel Dancers noch heute an das russische Erbe. Auch die St. Michael’s Cathedral und das Russian Bishop's House sind stumme Zeugen dieses historisch so bedeutenden Kapitels. Im Sheldon Jackson Museum können Besucher Kunsthandwerk-Exponate der Ureinwohner bewundern, und im Sitka National Historical Park gibt es kunstvoll geschnitzte Totempfähle zu bestaunen. Im Alaska Raptor Center werden Weißkopfseeadler und andere Raubvögel aufgezogen und gesund gepflegt.

Northern Region: Städte & Orte

Northern Region: Parks

Diese Website benutzt Cookies, um den Traffic zu analysieren und die Inhalte der Website speziell anzupassen.
Wenn Sie auf OK klicken und diese Website verwenden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie in Bezug auf die Nutzung von Cookies zu.

OK