Entdecken Sie das Kenai National Wildschutzgebiet

Das Kenai National Wildlife Refuge ist zwischen dem Chugach National Forest, dem Kenai Fjords National Park und dem Kachemak Bay State Park eingebettet. Das Wildschutzgebiet wurde im Jahr 1941 zum Schutz der Elchpopulation in der Region gegründet. Heute ist es Alaskas meistbesuchtes Naturschutzgebiet mit jährlich einer halbe Million Besuchern, die zum Fischen, Wandern und Campen kommen. Besuchen Sie die Tierbeobachtungs-Plattform für unvergessliche Ausblicke auf Vulkane, Elche, Luchse und andere Tiere. Das abwechslungsreiche Gelände ist dominiert von borealen Wäldern und kilometerlangen Seen und Flüssen, die reich mit Königslachsen und anderen Fischen bestückt sind. Paddeln Sie auf dem National Wildlife Refuge Canoe Trail System durch die weitläufigen Wasserwege oder unternehmen eine geführte Angeltour auf dem Kenai River. Wählen Sie zwischen ein- oder mehrtägigen Touren mit Übernachtung (oder All-Inclusive) zu abgelegenen Fischerhütten, wo Sie die Wildnis und Abgeschiedenheit der Soldotna-Region in vollen Zügen genießen. Von Neuschnee im Winter bis zu Tagen mit 18 Stunden Sonnenlicht im Sommer bieten die Berghütten das ganze Jahr über reiche Outdoor-Möglichkeiten.

See More Attractions

Besuchen Sie das Soldotna-Besucherzentrum; dort lassen Sie sich von den einheimischen Experten beraten, welches Angelerlebnis für Sie das geeignete ist.

Explore

Jedes Jahr im Juni steigt das Kenai River Festival.

Explore

Diese Website benutzt Cookies, um den Traffic zu analysieren und die Inhalte der Website speziell anzupassen.
Wenn Sie auf OK klicken und diese Website verwenden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie in Bezug auf die Nutzung von Cookies zu.

OK