Portage Glacier

Region Südlich-zentrale Region

Obwohl Portage heute eigentlich eine ‚ghost town‘ ist, gehört der Ort immer noch zu den beliebtesten, von der Straße aus erreichbaren Attraktionen in South Central Alaska  und dies aus einem einzigen Grund - dem Portage Glacier.

 

Über Portage

Zwischen Girdwood und der Straße nach Whittier liegt das, was von Portage übriggeblieben ist. Die Gemeinde am Ende des Turnagain Arm zählte bis zum ‚Good Friday Earthquake‘ von 1964 fast 100 Einwohner. Durch das gewaltige Erdbeben senkte sich die Küste um 1,80 bis 3,66 Meter ab, so dass die Umgebung von Portage durch Salzwasser überflutet wurde. Die wenigen Überbleibsel des einstigen Ortes sind einige in das Watt eingesunkene Bauten und vereinzelte abgestorbene Bäume – alles leicht vom Seward Highway aus zu sehen.

 

Attraktionen

Portage Glacier liegt im Chugach National Forest und ist eine der meistbesuchten Attraktionen. Der Zugang erfolgt über den Seward Highway, knapp 81 Kilometer südlich von Anchorage. Die Portage Glacier Access Road windet sich etwa 8 Kilometer vom Highway an einer Reihe von Campgrounds vorbei zum eindrucksvollen Begich, Boggs Visitor Center. Der Portage Glacier zieht sich zurück, so dass er vom Aussichtsdeck und mit den dortigen Teleskopen nicht mehr zu sehen ist. Ein Stopp am Center lohnt sich dennoch dank einer Ausstellung, welche den Besucher durch simulierte Eishöhlen führt, lebende Eiswürmer sehen oder einen Eisberg anfassen lässt. Will man näher zum Gletscher, bietet sich eine etwa einstündige Bootstour auf dem Portage Lake an oder eine Wanderung auf einem der Trails, die bis zum Gletscher führen.

In der Gegend befindet sich auch das Alaska Wildlife Conservation Center, eine Non-Profit Einrichtung, die verwaiste, verletzte und kranke Tiere aufnimmt. Hier lassen sich gefahrlos Bären, Moschusochsen und weitere beeindruckende Tiere Alaskas beobachten. Das Center befindet sich kurz vor der Abzweigung der Portage Glacier Access Road auf der linken Straßenseite.

Erfahren Sie mehr über Südlich-zentrales Alaska