Nikiski

Region Südlich-zentrale Region

Nikiskis Lage ist beneidenswert, es grenzt auf der Kenai Peninsula an die Captain Cook State Recreation Area an und genießt Ausblicke auf mehrere inaktive Vulkane.


Über Nikiski

Nikiski lebt von Öl und Gas, an Land findet man Produktionsanlagen und vor der Küste im Cook Inlet Bohrplattformen. Die meisten der etwa 4000 Einwohner von Nikiski sind in der Ölindustrie beschäftigt, und es war die Entdeckung von Öl im Jahr 1957, die aus der kleinen bescheidenen Siedlung das heutige Nikiski machte.


Aktivitäten

Die Captain Cook State Recreation Area, ein 14 Quadratkilometer großer State Park knapp 15 Kilometer nördlich von Nikiski am Kenai Spur Highway, ist ein großer Anziehungspunkt für Besucher. Zu dem ruhigen Naherholungsgebiet mit wunderschönen Ausblicken auf die Vulkane der Alaska Range, gehören Wälder, Seen, Flüsse und breite Strände am Cook Inlet. Es gibt hier Campgrounds, Wanderwege, Bootsrampen, sogar ein Badehaus und einen Schwimmbereich im Stormy Lake. Der Swanson River, der hier in das Cook Inlet mündet, zieht Angler an, die Silber- und Rotlachse sowie Regenbogenforellen fangen möchten. Hier befindet sich auch das westliche Ende des Swanson River Canoe Trail, eine knapp 129 Kilometer lange Kanustrecke durch die Wildnis des Kenai National Wildlife Refuge.

Wer lieber in einem Hallenbad schwimmt, kann dies im Nikiski Pool bei Meile 23.4 des Kenai Spur Highway tun, wo es einen geheizten Swimmingpool mit einer über 41 Meter langen Rutsche, Hot Tubs und im Freien ein Aussichtsdeck, einen Picknickbereich und einen Spielplatz gibt.

Planen Sie Ihre Reise nach Nikiski