Petri Heil!

Besucher, die einmal im Leben einen riesengroßen Lachs aus dem Wasser ziehen möchten, können ihr Glück im Hinterland von Ketchikan, im Tongass National Forest, versuchen. In diesem Waldgebiet sind Dutzende Süßwasserseen und Flüsse sowie Fischgründe beheimatet. Es geht aber noch bequemer: Fischen von einer Brücke aus, ganz in der Nähe der Creek Street – der ideale Platz, um die Angel auszuwerfen. Wer zum Angeln kommt, braucht in Ketchikan nicht unbedingt einen Guide. Dennoch ist ein einheimischer Experte als Begleitung zu empfehlen, denn er kennt alle Gewässer wie seine Westentasche. In den Ausrüstungsgeschäften in Ketchikan gibt es alles, was Angler brauchen, neben Angelausrüstung auch Camping-Ausrüstung, Kajaks, Boote und Regenoutfits – damit der Angelausflug ein voller Erfolg wird. Wer lieber in einer abgelegenen Gegend zum Fischen geht, kann sich mit dem Flugzeug zu einem der Fischgründe in der Umgebung von Ketchikan bringen lassen. Einheimische Guides kennen die fischreichsten Flüsse, Seen mit Forellen und Lachsgewässer. Sie kümmern sich auch darum, dass Ihr Fang sicher und kühl verpackt mit Ihnen den Weg zurück in die Heimat antritt – die beste Art, sich noch lange an den Urlaub in Alaska zu erinnern und den Lieben zu Hause eine Freude zu machen.

See More Attractions

Tageskreuzfahrten, werden bei Besuchern immer beliebter. Mit dem Schiff gleiten Sie durch Ketchikans landschaftlich reizvolle Gewässer.

Explore

Der Besuch der Great Alaskan Lumberjack Show verspricht großartige Unterhaltung.

Explore

Diese Website benutzt Cookies, um den Traffic zu analysieren und die Inhalte der Website speziell anzupassen.
Wenn Sie auf OK klicken und diese Website verwenden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie in Bezug auf die Nutzung von Cookies zu.

OK