Offizielle State of Alaska Reiseinformationen

 
Menu

Southcentral

Kenai ist in vielerlei Hinsicht das Herz der Kenai Peninsula -  wirtschaftlich als auch, weil die riesige Kenai River Lachs Fischerei viele Bewohner aus ganz Alaska  zu Tausenden hierher zieht.

Über Kenai

Kenai ist mit etwa 7.000 Einwohnern die größte Gemeinde auf der Kenai Peninsula. Der Ort liegt auf einer kleinen Anhöhe mit Blick über die Mündung des Kenai River. Einen faszinierenden Ausblick hat man nach Westen hin, wo die Alaska Range und die drei aktiven Vulkane Mount Spurr, Mount Iliamna und Mount Redoubt eine dramatische Kulisse abgeben.

Die legendären Kenai River Lachse sind der Grund dafür, dass Kenai die älteste durchgehend bewohnte europäische Siedlung in Alaska ist. Bevor sie mit der westlichen Welt in Berührung kamen, siedelten die Dena'ina Athabascans Ureinwohner mehr als 1.000 Jahre lang permanent in dieser Gegend. 1741 kamen mit den Russen die ersten Siedler hierher, die nicht von Ureinwohnern abstammten. Sie errichteten mit Fort St. Nicholas einen befestigten Handelsposten, zu dem auch die  erste Russisch-Orthodoxe Kirche auf dem Festland von Alaska gehörte.

Das moderne Kenai bildete sich in den 1950er Jahren und besonders 1957 heraus, als am Swanson River, 32 Kilometer nordöstlich von Kenai,  der erste große Erdölfund in Alaska gemacht wurde. Nach Prudhoe Bay trifft man heute bei Kenai die größte Infrastruktur im Zusammenhang mit Erdölförderung an. Draußen, im nahen Cook Inlet, pumpen 15 Offshore Ölplattformen täglich 42.000 Barrel an die Oberfläche. Von der Ölproduktion selbst gibt es in Kenai wenig Anzeichen und überhaupt keine entlang des Kenai River, der oft als der weltweit beste Fluss zum Sportfischen bezeichnet wird.

Aktivitäten

Die meisten Besucher zieht es nach Kenai, weil sie hier Bedingungen von Weltklasse zum Angeln von Lachsen vorfinden, vor allem am unteren Lauf des Kenai River und an seiner Mündung. Königslachse, Rotlachse (Sockeye), Silberlachse (Coho) und Buckellachse (Pink), die ihre Laichplätze oberhalb im Fluss erreichen wollen, werden hier jeden Sommer von Sportanglern aus dem Fluss gefischt. Der Kenai River stellt außerdem einen Weltrekord – hier wurde ein Königslachs von mehr als 44 Kilogramm gefangen.

Besucher von Kenai halten auch gerne nach Belugawalen Ausschau. Von einer kleinen Anhöhe, dem Beluga Whale Lookout, überblickt man die Mündung des Kenai River, wo man gegen Ende Frühjahr und im Frühsommer Belugawalen dabei beobachten kann, wie sie auf den einlaufenden Flutwellen Lachsen hinterher jagen.

Nur vier Straßenzüge davon entfernt liegt das Kenai Visitor and Cultural Center, wo es Informationen und eine Ausstellung zur russischen Vorgeschichte von Kenai gibt.

REISEPLANER  
Kostenloser ReiseplanerFordern Sie den kostenlosen offiziellen State of Alaska Reiseplaner an.

Anfordern

Juneau Convention & Visitors Bureau Alaska Heritage Tours vGerman Standard Banner

My Alaska Neuigkeiten

Monatliche Reisetipps, Höhepunkte und Sonderangebote!

Ihre Email: 

Alaska Galerie

Alaska BildergallerieUnsere Alaska Fotos

Fotos ansehen

Reise Sonderangebote

Alaska Tour & Travel
Save up to 30%, FREE transportation on packages over $480

Alaska Reise-Sonderangebote